Alles über slots

SlotsAuch wenn es heutzutage nicht mehr nur den klassischen einarmigen Banditen gibt, sondern viele unterschiedliche Spielautomaten mit zahlreichen Funktionen angeboten werden, so gibt es doch einige Prinzipien, die fast alle Automaten gemeinsam haben:

  • Die Walzen

Auf den Walzen befinden sich die unterschiedlichen Gewinnsymbole. Werden die sich drehenden Walzen nacheinander gestoppt, so hofft der Spieler, dass hierbei möglichst viele gleiche Symbole in einer Reihe stehen bleiben und ihm dadurch einen Gewinn bescheren.

Die meisten Spielautomaten haben 3 oder 5 Walzen, aber auch ungewöhnliche Automaten mit nur einer Walze oder 6 Walzen sind verfügbar und äußerst beliebt bei den Spielern.

  • Die Gewinnlinien

Bei den meisten Spielautomaten geht es darum, eine Reihe gleicher Symbole auf einer Gewinnlinie zu erhalten. Meistens müssen die Symbole von links nach rechts auf der Gewinnlinie angeordnet sein. Es gibt aber auch zunehmend Automaten, bei denen auch ein Verlauf von rechts nach links als Gewinn gewertet wird.

Die einfachsten Automaten haben nur eine einzige Gewinnlinie. Immer beliebter werden jedoch die komplexeren Automaten mit 20 oder sogar noch mehr Linien.

Bei vielen Spielautomaten können die Gewinnlinien einzeln aktiviert und deaktiviert werden, so dass der Spieler selber entscheidet, wie viele Linien er spielen möchte.

  • Die Autoplay Funktion

Der Spieler kann entweder jedes Spiel einzeln per Knopfdruck starten, oder aber die Autoplay Funktion nutzen. Hier kann er eine bestimmte Anzahl an Spielen und einen Einsatz festlegen. Der Automat startet dann selbstständig die Spiele. So können mehr Spiele in kürzerer Zeit gespielt werden und es ist kein monotones Knöpfedrücken notwendig. Während Anfänger meistens gerne die Spiele von Hand starten, nutzen vor allem Spieler mit einem bestimmten System gerne die Autoplay Funktion.

  • Auszahlungstabellen

An jedem Automaten sind Listen verfügbar, auf denen der Spieler nachschauen kann, welche Kombination von Symbolen er für einen Gewinn benötigt.

Kleine und große Gewinne

An Spielautomaten kannst du Gewinne in verschiedenen Größenordnungen machen. Während die kleinen Gewinne recht regelmäßig auftreten, sind hohe Gewinne natürlich deutlich seltener.

Auch wenn natürlich alle Spieler in erster Linie auf einen hohen Betrag hoffen, sind die kleinen Gewinne beinahe genauso wichtig: Da Gewinnkombinatinen für sehr hohe Gewinne wie zum Beispiel Jackpot oder die bei einigen Spielautomaten verfügbaren und sehr lukrativen Freispiele nur sehr selten erscheinen, ist es meistens ein langer Weg dahin. Nur in Ausnahmefällen wird bereits mit einem der ersten Spiele an einem Automaten ein Jackpot geknackt. Meistens müssen hierfür viele Spiele gespielt werden. Normalerweise würde dadurch das Guthaben schnell schwinden, aber zum Glück gibt es ja die kleinen Gewinne. Häufig auftretende Kombinationen von Gewinnsymbolen führen dazu, dass das Spielguthaben regelmäßig aufgestockt wird. So stehen die Chancen deutlich besser, bis zum Hauptpreis durchzuhalten und zum Beispiel in der Bonusrunde richtig abzusahnen.

Verschiedene Spielautomaten

Es gibt mittlerweile eine große Anzahl von unterschiedlichen Automaten. Sehr beliebt sind zum Beispiel Automaten mit Freispielen. Hier muss meistens ein sogenanntes „Scatter-Symbol“ dreimal auf dem Bildschirm erscheinen, damit der Spieler Freispiele erhält. Während der Freispiele muss kein eigener Einsatz getätigt werden und die Spiele starten automatisch. Meistens gibt es in den Freispielen etwas andere Regeln und mehr Bonus-Symbole, so dass die Gewinne hier deutlich höher ausfallen als beim regulären Spiel.

Auch Automaten mit Risiko-Funktionen sind sehr beliebt: Bei diesen Automaten können vor allem kleine Gewinne riskiert werden und mit etwas Risiko doch noch zu recht hohen Gewinnen umgewandelt werden. Hat man allerdings Pech, so ist der Gewinn verloren.

Die modernen Spielautomaten bieten zahlreiche Sonderfunktionen und Zusatzspiele. So werden sie nie langweilig, da es immer wieder etwas Neues gibt. Allerdings sind dadurch auch die Regeln immer komplexer. Als eine Art „Gegen-Trend“ werden daher auch einfach strukturierte Automaten bei vielen Spielern wieder populärer. Gerade die sogenannten „Fruit Machines“, bei denen es im Prinzip nur darum geht, gleiche Früchte in eine Reihe zu bringen, haben es auch vielen erfahrenen Spielern angetan. Diese Automatenspiele sind leicht zu erlernen, weswegen auch Anfängern der Einstieg leicht fällt.